Allgemeines

Die Semmler Munitionsbergungs GmbH wurde 1999 gegründet. Wir beschäftigen Mitarbeiter mit langjähriger Erfahrung und herausragender Qualifikation in der Kampfmittelräumung

Allgemeine Infos

Viele Gebiete in Deutschland sind noch mit Kampfmitteln des l. und Il. Weltkrieges belastet.

Eine Gefahr, die niemand sieht, hört oder spürt, lauert nach über 75 Jahren immer noch in unseren Böden und Gewässern. Zur primären Gefahr einer Explosion solcher Kampfmittel kommt noch die sekundäre:

 

Die Verseuchung durch gesprengte oder aufgerissene Munition, deren Spreng- oder Explosivstoffe ins Erdreich oder Grundwasser gespült werden.

Davon betroffen sind hauptsächlich Gebiete und Städte, die laut Aufzeichnungen oder Luftbildaufnahmen bombardiert wurden, wo Kampfhandlungen stattfanden, oder wo Munition zum Teil unsachgemäß gesprengt wurde.

 
Sprenggranate
Freigelegte Granate
 
Tiefensodierung
Propeller einer Messerschmitt Me 109
 
Munitionsfund
Munitionsfund